Blog


                    Sneaker Blog
adidas SPEZIAL AW'17
adidas SPEZIAL AW'17
11/10/2017
Als die Linie im Jahr 2014 wiederhergestellt wurde, bereitete adidas Originals wieder die Kollektion SPEZIAL AW ʼ17 für die kommende Saison Herbst-Winter vor.  

Das neueste Projekt hat eindeutige Bezüge auf die Linie adidas ‘Freizeit’ aus 70er Jahren. Sie war die erste, die für die Erholung im guten Stil geschafft wurde. Das Gesicht des Packs wurde der britische DJ, Wegbereiter für die Strömung drum’n’bass und zugleich Graffiti-Künstler – Goldie, dagegen das ganze Lookbook wurde durch das Objektiv vom britischen Mode-Fotografiker – Nick Knight abgepasst. Die oben erwähnte Ikonen der städtischen Kultur kontra das reiche Archiv der deutschen Marke samt der Nostalgie zu „drei Streifen“ bilden die Kollektion, an der es schwer wird, gleichgültig vorbeizugehen.  

Die vorbereitete Linie AW’17 enthält solche Modelle wie: GT Wensley, Spritus, Intack und Winterhill, die von den Designer mit ein paar Kleidungsstücke im minimalistischen, sportlichen Stil der 70er-80er Jahren ergänzt wurden. Die Beachtung verdient dunkelblaue Tracksuit LAPSKAUS mit den breiten Taschen, die mit charakteristischen „drei Streifen” betont wurden.  

Die Schuhe GT Wensley werden nach den archivalischen Modellen aus der Wende 70er zu 80er Jahren gestaltet. Man kann hier leicht die Anknüpfung an die geprüften Sneaker adidas Samba erkennen – alles dank der ähnlichen Form oder der analogischen Kautschuk-Laufsohle. Man muss sagen, dass die Designer von „drei Streifen“ arbeiteten wirklich hart, und der Effekt, der sie erreichten, lässt adidas GT Wensley unter die Formen von vor ein paar Dekaden stellen.  

adidas Intack verbinden das einfache, sportliche Vintage-Design mit den besten, heutigen Stoffen. Die Form wurde sich von dem archivalischen Modell adidas Bermuda inspirieren lassen. Vor kurzen ist es auch zurückgekommen. Wenn wir das Modell Intack zum Original vergleichen, finden wir viele Ähnlichkeiten in der Konstruktion samt der identischen Kautschuk-Laufsohle in der ersten Reihe.  

adidas Spiritus ist die Form, die auf den ersten Augenblick gibt das Déjà-vu-Erlebnis. Das ist keine falsche Spur, denn das Modell nimmt aus dem Archiv der Marke alles, was das Beste. Die Konstruktion, die wir mit Freude präsentieren, knüpft stark an die Schuhe aus 70er und 80er Jahren an. Wenn wir uns besser ansehen, finden wir viele gemeinsame Nenner mit solchem Modell, wie adidas Samba.  

Der einzige Held, der für Winter vorbereitet wurde, ist adidas Winterhill. Seine Konstruktion wird mit den Trekking-Schuhen aus der Wende 70er zu 80er Jahren verbunden. Genauer gesagt, geht es um das wenig bekannte Modell – adidas Supertrekking Boot. Die Geschichte kennt diese Schuhe, weil sie speziell für die Expedition von Reinhold Messner auf Mount Everest 1978 entstanden. Wenn es um die Konstruktion geht, ähnelt adidas Winterhill dem Original stark: der höhere, wasserfeste Schaft, die in den Schaft eingenähte Zunge (beugt die Undichtheit vor) sowie die vor dem Schlamm schützende Kappe. Eine eindeutige Änderung ist aber der niedrigere Schaft und mehr städtische Charakter der Laufsohle, dank der sich die Schuhe ideal zum Betonen des herbst-winterlichen Stils vom Adihead eignen.   

In allen oben erwähnten Schuhen finden wir die speziell zu diesem Anlass vorbereitete Einlegsohle, die mit dem Logo adidas Spezial geschmückt wurde.


rafcyk

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel