Blog

                    Sneaker Blog
Sneakers richtig wählen. 5 Tipps

Sneakers richtig wählen. 5 Tipps

26/01/2018
Seit langem sind Sneakers nicht nur Schuhe, sondern auch ein Lebensstil. Trotzdem machen viele Personen Fehler, wenn Sie ihre Schuhe kaufen. Eine schlechte Wahl der Schuhe ist mit unangenehmen Konsequenzen verbunden. Ein mangelnder Komfort ist nur eine von diesen Konsequenzen. Wenn du deine neuen Sneakers richtig wählen möchtest, bist du hier gerade richtig. In unserem Beitrag findest du 5 Tipps, die beim Kauf neuer Schuhe hilfreich sind. 


1. Vier Jahreszeiten der Sneakers


Verschiedene Leute sind in polnischen Großstädten zu sehen. Ihre Motivationen bleiben manchmal ein großes Geheimnis. Zum Beispiel ist es schwer zu verstehen, warum jemand in textilen, knappen Sneakers durch den nassen Schnee stapft. Durchnässte, gefrorene Füße und die Zerstörung von Schuhen sind ein ziemlich hoher Preis für eine spektakuläre Präsentation seines attraktiven Knöchels.

Für alles gibt es doch eine gute Zeit. Wenn man auch im Winter seine Converse tragen möchten, wäre es sinnvoll, Ledermodelle z.B. Chuck Taylor Wp Boot zu wählen. Klassische textile Sneakers kann man doch im Sommer tragen. Auch die Farbe von Sneakers ist wichtig.

Vor allem im Frühling und Herbst lohnt es sich, auf eine Pause vom universellen und modischen Weiß zu machen. Wähle Sneakers in einer dunkleren Farbe, statt jeden Tag um makellose Reinheit seiner Schuhe kämpfen zu müssen. Auf dunklen Schuhen sind Schlamm und Staub nicht so sichtbar. So kannst du deine Zeit und Nerven sparen!



2. Erwartungen und Realität


Also, wir haben von den einzigartigen Sneakers geträumt, die alle unsere Idole tragen, und wir müssen sie haben! Es gibt keine andere Möglichkeit. Manchmal muss man seinen Launen nachgeben. Ist das jedoch immer die beste Wahl? Mode und Realität sind zwei andere Sachen.

Vor dem Kauf deiner neuen Sneakers solltest du darüber nachdenken, wie viel Zeit du deine Schule trägst, welche Strecken du zu Fuß gehst, welche Bedingungen die Schuhe erfüllen müssen. Wenn du hauptsächlich mit dem Auto fährst und mehrmals am Tag die Schuhe wechseln kannst, kannst du dir eine flache Sohle und eine schwächere Belüftung des Schuhs leisten.

Wenn du jedoch Strecken des Protagonisten von " The Loneliness of the Long Distance Runner" zurücklegst oder die Inspiration für den Song „Rocky Road to Dublin” sein kannst, solltest du bequeme und zuverlässige Sneakers z.B. Nike Air Max 95 Premium wählen.

Es lohnt sich, die Atmungsaktivität von Sneakers und ihre Einlagen in Betracht ziehen. Empfehlenswert sind Materialien mit antibakteriellen Eigenschaften, dank denen man unangenehme Gerüche vermeiden kann.


3. Mode…


Ich habe schon darüber geschrieben, dass Schuhe in erster Linie praktisch sein müssen. Ein Wort an den Weisen ist genug. Ich möchte kein Prediger sein, deshalb muss ich betonen, dass auch die Ästhetik der Schuhe wichtig ist.  

Schuhe haben diesen Vorteil gegenüber anderen Kleidungsstücken, dass sie immer mehr oder weniger gleich aussehen. Unabhängig von unserem Gewicht und unserer Statur. Wenn du Sneakers kaufst, kannst du einfach deiner Intuition folgen.  

Auf dem Markt gibt es Sneakers verschiedener Art. Problemlos kannst du die Schuhe an fast jede Situation in deinem Leben anpassen. Der größte Vorteil der Schuhe ist ihre Universalität. Es gibt sowohl Sportmodelle, auch die Modelle für raffiniertere Anlässe.  

Egal, ob du Schuhe für ein bestimmtes Outfit oder für einen allgemeineren Gebrauch wählen möchtest, solltest du ein Modell wählen, das deiner Persönlichkeit und deinem Geschmack entspricht. Ein Modell, das die halbe Stadt trägt, ist nicht immer die beste Option. Beobachte Trends, lies Meinungen und lasse dich von deinen persönlichen Eindrücken leiten.


4.… und Komfort


Zurück zur Predigt  - lasse dich von deinen persönlichen Eindrücken leiten, sei aber vernünftig. Verhalte dich nicht wie  Aschenputtels Schwestern! Wenn ein Schuh nicht wie angegossen passt, solltest du andere Schuhe suchen. Kristall-Sneakers sind sicherlich eine verlockende Vision. Allerdings ist es sich sinnvoll, seine Fersen abzuwischen und Zehen zu verformen, damit man während eines Balls attraktiv aussieht.  

Trends prägen die Welt der Sneakers, aber sie verändern sich ständig. Dein Komfort sollte jedoch dauerhaft sein! Komfort ist natürlich ein relatives Kriterium und bedeutet für jeden etwas Anderes. Ein gutes Beispiel ist ein Vergleich der beliebten Converse Chuck Taylor All Star mit den Schuhen Nike Air Max. Einige können mit Leichtigkeit zufrieden sein und eine zu hohe Sohle kann für sie nur ein Problem sein. Die Anderen suchen nach Schuhen mit einer guten Amortisation und verzichten auf Modelle mit zu dünnen Sohlen.


5. Wozu brauche ich diese Schuhe?


Einer der größten Fehler, die man beim Kauf von Sneakers machen kann, ist ein impulsiver Kauf. Wenn du nur das dreihundertfünfundsechzigste Paar haben möchtest, ist das kein Problem.

Wenn du jedoch Schuhe suchst, die du jeden Tag in der kommenden Saison, bzw. in zwei, drei nächsten Saisonen  tragen möchtet, solltest du ihre Bestimmung gut bedenken. Suchst du Schuhe zur Arbeit oder zur Schule? Möchtest du sie tragen, wenn du mit deinen Freunden ausgehst?

Sport Sneakers unterscheiden sich von Sneakers "zur Kirche".  Es gibt keine Schuhe für alle Anlässe. Du brauchst verschiedene Schuhe für verschiedene Anlässe. Wenn du in die Schule gehst, kannst du Diadora Tokyo anziehen. Zum Laufen kannst du z.B. Jordan Trainer 2 Flyknit. Gibt es einen Unterschied, oder?

Auch wenn du auf Sneakers stehst, sei vernünftig. Je besser du auf Einkäufe vorbereitet bist, desto besser sind die Resultate!

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel