Blog

                    Sneaker Blog
Asics GEL-Lyte III OG 30th Anniversary

Asics GEL-Lyte III OG 30th Anniversary

15/11/2019

  Die legendären "Gelees" sind zurück. Vor genau 30 Jahren präsentierte der japanische Sportriese sein von Shingeyuki Mitsui entworfenes Flaggschiff "Ultimate Performance" - GEL Lyte III. Diese Schuhe waren viel leichter als ihre Vorgänger. Die Alpha-GEL-Technologie war wie in der gesamten Serie ausnahmslos für die Dämpfung verantwortlich. Zum ersten Mal wurde sie 1986 der Welt vorgestellt.

 

Eines der charakteristischsten Merkmale von GEL-Lyte III ist die "Doppelzunge" - ein innovatives Merkmal, das die beste Anpassungsform gewährleistet. Als GL III herauskamen, wurden sie als die technologisch fortschrittlichsten Laufschuhe auf dem Markt ausgerufen. Sie läuteten eine große Ära für die japanische Marke und für viele klassische Modelle ein, die diese Technologie verwenden. Das originale "Citrus" -Farbschema des Titels stellt die typische Ästhetik der frühen 1990er Jahre dar. Die weiße, klassische Basis wurde mit türkisen Seitenteilen kombiniert, der Zitrusfarbton am Kragen und an der Zunge, und das gesamte Design steht auf einer weißen Zwischensohle, die mit Schwarz und Grau akzentuiert ist. Schnürsenkel und seitliches Logo sind ebenfalls in Zitronenfarbe.

 

Die erste Wiederaufnahme von den "Dreien" war das Jahr 2007. Später wurde die hohe Position im Retro-Segment durch zahlreiche Kooperationen gefestigt, darunter mit Solebox oder Ronnie Fieg (KITH). Nächstes Jahr jährt sich das Modell zum 30-jährigen Jubiläum, was wahrscheinlich zu zahlreichen GEL-Lyte III-Editionen führen wird.

 

Die Prapremiere von Asics GEL-LYTE III OG 'Citrus' wird am 15. November bei SneakerStudio erhältlich sein.


rafcyk

 

Um unseren Angebot und die Nutzung der Website besser anzupassen, verwenden wir Cookies und Services wie Tracking und Analytics Tools für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft Widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Ich stimme zu
pixel